sacred firewalk


auch 108er oder Trance-Feuerlauf genannt

 

Warum 108? 108 ist eine heilige Zahl und besitzt in vielen Kulturen eine besondere Bedeutung. Im Buddhismus gibt es 108 Leiden durch die ein Mensch gehen muss. Die tibetische Gebetskette hat 108 Perlen. 108-mal schlagen die Glocken im Tibet zum Neujahr. Buddhas Lehren wurden in 108 Bände zusammengefasst. Das äthiopische Buch Henoch umfasst 108 Kapitel.

Die fünf Aussenwinkel des Pentagramms betragen 108 Grad. Der mittlere Abstand Mond - Erde misst 108-mal den Durchmesser des Mondes.

 

108-mal an einem Abend über den Glutteppich gehen, geht das? Diese Frage höre ich oft. Aber: Geht es, auch nur einmal über die Glut zu laufen? Haben sie sich diese Frage nicht auch vor ihrem ersten Feuerlauf gestellt? Beim 108-er werden wir uns mit Hilfe von Meditationen, Mantren, Ritualen und Mentalübungen intensiv auf diesen einzigartigen Feuerlauf vorbereiten. Musik wird uns beim Laufen unterstützen, damit wir dieses Ziel sicher erreichen werden. Sie werden 108-mal über das Feuer schweben! Wir freuen uns auf ihre Teilnahme!

 

Achtung: Hier ist Feuerlauferfahrung Voraussetzung! Beim sacred firewalk ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Für die Teilnahme werden die definitiven Anmeldungen nach dem Eingangsdatum berücksichtigt! Ein frühzeitiges Anmelden lohnt sich!

Download
sacred firewalk.pdf
Adobe Acrobat Dokument 604.4 KB