Bau einer Schamanentrommel


Eine Schamanentrommel wird "geboren", nicht einfach gebaut. Der Besitzer gibt der Trommel seine Bedeutung und schafft sich damit einen Begleiter durch die Schleier des Bewusstseins.

 

Als Felle stehen Ziege, Pferd, Hirsch/Dammhirsch, Steinbock, Gemse oder Kuh/Kalb zur Verfügung. Teils ist die Herkunft der Tiere bekannt, sicher stammen alle Felle aus der Schweiz. Felltrommeln sind unbehandelt. Daher reagieren sie auf Feuchtigkeit mit Nachlassen der Spannung und dürfen  nicht getrommelt werden. Zum Spannen kann die Trommel einfach ans Feuer oder eine Wärmequelle gestellt werden. Auf Wunsch können auch Häute derselben Tierrassen verarbeitet werden. Diese Häute wurden mit natürlichen Mitteln behandelt.

 

An den Kursen verwenden wir Buchenrahmen der Durchmesser 35- 40- 45- 50 und 55cm. Die Rahmen werden aus Schweizerholz in der Schweiz hegestellt.

 

Themen an den Kurstagen sind:

  • Der Einstieg findet mit einer Trommelreise zum eigenen Krafttier statt
  • Finden deiner gewünschten Rahmengrösse und des gewünschten Felles
  • Bau deiner Trommel nach traditioneller Weise
  • Herstellung deines Trommelstocks
  • Einweihung und Initiierung der Trommel
  • Zum Abschluss findet eine Trommelreise statt als Danksagung an die Natur, welche das verwendete Material zur Verfügung gestellt hat

Doch es gilt: wie immer wird das Programm den TeilnehmerInnen angepasst:-)

 

Ein Trommelbau-Kurs dauert einen ganzen Tag sowie ein paar Tage später einen Abend. In der Zwischenzeit erhält die Trommel Zeit zum Trocknen. Am Abschlussabend werden letzte kleine Korrekturen angebracht sowie die Einweihung und ein Trommeltanz durchgeführt.

 

Der Ausgleich richtet sich nach der Trommelgrösse. Bis Ø 40cm 420.00 SFr, Ø 45cm 460.00 SFr, Ø 50 und Ø 55cm 500.00 SFr. Dieser Ausgleich beinhaltet sämtliches Material sowie Kaffee/Tee und Snacks.

 

Termine: Siehe Kalender in der Navigation. Gerne führe ich auch mit Einzelpersonen oder in Kleingruppen Kurse durch. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.