Meditation


Meditation stammt vom Wort meditari und bedeutet nachsinnen. Es ist nicht ein Zustand des interlektuellen Nachdenkens oder Analysierens, vielmehr ein Fliessenlassen ohne Absicht. Gelingt es, nach und nach, die Gedanken ganz wegzulassen, öffnet sich eine Fülle von Weisheit und Erkenntnissen. Wer sich in die Stille begiebt, weiss wie schwierig es zu Beginn ist, auch nur für einen kurzen Moment die Gedanken zur Ruhe zu bringen. Diese Tatsache soll aber keineswegs entmutigen, weiter zu üben. Regelmässiges Meditieren bietet eine ungeahnte, innere Bereicherung und schafft einen harmonisierenden Ausgleich zum hektischen Alltagsgeschehen. Die grossen Verwirrungen und Sorgen des Alltags verlieren an Gewicht. Sie werden ersetzt durch tiefe, innere Gelassenheit.

Für Meditationseinsteiger/innen


Wir meditieren in einer kleineren Übungsruppe. Der Vorteil einer Gruppenmeditation liegt im Energieaufbau, welcher gerade bei Meditationseinsteiger/Innen oft schwierig ist. In einer Gruppenmeditation fällt es dem Einzelnen oft leichter, den Zustand einer Entspannung, eines Loslassens zu erreichen. Ein anderer Vorteil einer Gruppenmeditation kann auch der Erfahrungsaustausch sein. Hier kann oft gehört werden, dass es auch anderen Teilnehmer/Innen mt dem Einstieg in die Meditation gleich ergangen ist. Auch ein Austausch über Efahrungen aus der Medition selbst hilft oft, das Verständnis für das Erlebte zu erlangen.

Schnupperabend


An diesem Abend haben Sie die Gelehenheit, unsere Zirkelarbeit sowie die Übungsgruppe unverbindlich und Gratis kennen zu lernen.

Zirkel


Unsere Zirkel sind fortlaufend. Das bedeutet, dass die Zirkel über die Daten auf den Flyers oder im aktuellen Register Kalender hinaus weiterführen.